News : OCZ-Statement zu 25-nm-NAND in SSDs

, 158 Kommentare

Bereits auf des CES Anfang Januar teilte uns OCZ mit, dass seit Dezember Vertex-2-SSDs mit 25-nm-NAND-Flash von IMFT ausgeliefert werden. Erstaunlich war dies vor allem deshalb, weil die neuen Speicherchips bei anderen Herstellern noch nicht die erforderliche Lebensdauer erreichten und sogar Intel und Micron noch abwarteten.

OCZ gab jedoch an dieses Problem durch die Firmware der Laufwerke gelöst zu haben und statt der doch sehr wenigen 1.000 Program/Erase-Cycles (P/E) anderer Hersteller brauchbare Werte zu erreichen. Im Firmenforum hat sich das Unternehmen nun nochmals etwas ausführlicher zu den Laufwerken mit den neuen Speicherchips geäußert, die 3.000 P/E-Cycles erreichen sollen. Um die Lebenserwartung der Laufwerke dennoch auf einem angemessenen Niveau zu halten, wurde der Anteil des Reservespeichers um ein paar Gigabyte erhöht – im Falle der 120-GB-Modelle der Vertex 2 sind es wohl knapp fünf Gigabyte. Auf die Leistung und die Garantie habe der Wechsel keine Auswirkungen. Die offizielle Stellungnahme des Unternehmens finden interessierte Leser in voller Länge im nachfolgenden Klapptext.

Official statement regarding 25nm Nand drives