2/6 GTX-580-Karten im Test : Gainward setzt auf größeren 3 GB Speicher, MSI nur auf 2

, 138 Kommentare

Die Kandidaten

Gainward GeForce GTX 580 Phantom

Gainward hält aktuell vier Varianten der GeForce GTX 580 im eigenen Portfolio:

  • Gainward GeForce GTX 580: Referenzdesign, Standard-Taktraten, 1.536 MB
  • Gainward GeForce GTX 580 GS: Referenzdesign, leicht höhere Taktraten, 1.536 MB
  • Gainward GeForce GTX 580 Dual Fan: Eigenes Kühldesign, minimal höhere Taktraten, 1.536 MB
  • Gainward GeForce GTX 580 Phantom: Eigenes Kühldesign, minimal höhere Taktraten, 3.072 MB

Die Gainward GeForce GTX 580 ist aktuell für etwa 495 Euro gelistet, derzeit aber erst ab 529 Euro lieferbar.

Gainward GeForce GTX 580 Phantom
Gainward GeForce GTX 580 Phantom
Merkmal Ausprägung
PCB Design Eigenes Design
Länge 27 cm
Stromversorgung 1 x 8 Pin, 1 x 6 Pin
Kühler Design Eigenes Design, 2 Slot
Kühlkörper Alu-Kern, Alu-Radiator, sechs Heatpipes
Lüfter 3 x 70 mm (axial)
Lüftersteuerung Ja
Takt (Stromsparmodus) GPU 783 MHz (51 MHz)
Shader 1.566 MHz (101 MHz)
Speicher 2.010 MHz (135 MHz)
Speichergröße 3.072 MB GDDR5, Samsung
Anschlüsse 2 x Dual-Link-DVI
1 x HDMI
1 x DisplayPort
Lieferumfang Hardware 1 x DVI auf D-SUB
1 x Stromkabel
Software Treiber-CD inklusive eigener Tools

Auf der nächsten Seite: MSI GeForce GTX 580 Twin Frozr II OC