Noctua NH-C14 im Test: Kühlgigant in Top-Blow-Bauweise

 9/10
Martin Eckardt
65 Kommentare

Serienbelüftung Verlauf

Im allgemeinen Kühlervergleich mit Serienbelüftung schlägt sich der NH-C14 sehr gut. Dabei ist jedoch auffällig, dass er nicht so stark mit der Drehzahl skaliert, wie andere Modelle. Das bedeutet, dass er, auch bedingt durch die Doppelbelüftung, bei Senkung der Lüftergeschwindigkeit kaum einbricht. Dafür kann er allerdings auch aus höheren Förderleistungen weniger gewinnen. Insgesamt kann der NH-C14 jedoch, sowohl bei niedrigerer, thermischer Beanspruchung als auch bei hoher Last durch übertakteten Prozessor, vielen Tower-Kühlern Paroli bieten.

Standardmodus mit Serienbelüftung / Drehzahl
45,057,369,581,894,0°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100
Performancemodus mit Serienbelüftung / Drehzahl
7076828894100°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100

Die Temperaturwerte dieser Seite stellen das arithmetische Mittel der vier Prozessorkerntemperaturen unter Volllast dar.