2/5 HD 6950 PCS+ im Test : PowerColor macht per BIOS aus HD 6950 eine HD 6970

, 577 Kommentare

Der Kandidat

PowerColor Radeon HD 6950 PCS++

PowerColor hält aktuell zwei Varianten der Radeon HD 6950 im eigenen Portfolio:

  • PowerColor Radeon HD 6950: Referenzdesign, Standard-Taktraten, 2.048 MB
  • PowerColor Radeon HD 6950 PCS++: Eigenes Design, deaktivierte SIMDs lassen sich offiziell freischalten, 2.048 MB

Die PowerColor Radeon HD 6950 PCS++ ist in acht Online-Shops gelistet aber derzeit einzig beim Online-Shop Snogard für 270 Euro zu haben, während dort die normale Variante der Radeon HD 6950 mit 255 Euro nicht allzu viel günstiger ist. Bei anderen Online-Shops ist die Karte nicht gelistet.

PowerColor Radeon HD 6950 PCS++

Die PowerColor Radeon HD 6950 PCS++ verfügt wie jede andere Radeon-HD-6900-Karte über das Dual-BIOS-Feature. Zwischen den BIOS-Varianten kann mittels eines kleinen Schalters auf dem PCB hin und her gewechselt werden. Während in diesem Fall allerdings nur ein BIOS mit den Referenzwerten einer Radeon HD 6950 programmiert ist, schaltet die andere Variante die Karte zu einer Radeon HD 6970 frei. Die zwei abgeschalteten SIMD-Einheiten werden über diesen Trick reaktiviert und damit die zusätzlichen Shader- und Textureinheiten in Betrieb genommen. Gleichzeitig erhöht sich der Chiptakt auf das Niveau der Radeon HD 6970, während der Speichertakt unverändert bleibt.

Damit die Stromversorgung stark genug ausgelegt ist, verbaut der Hersteller ein leicht modifiziertes PCB einer Radeon HD 6970 und setzt gleichzeitig auf einen Acht-Pin- und einen Sechs-Pin- anstatt zwei Sechs-Pin-Stromstecker, was üblich für eine Radeon HD 6950 wäre. PowerColor garantiert, dass das Freischalten bei jeder Karte funktioniert und zugleich die Gewährleistung bestehen bleibt.

Die Radeon HD 6950 PCS++ wird nur in einer geringen Stückzahl verfügbar sein, da AMD das Freischalten der abgeschalteten SIMD-Einheiten in einer bald überarbeiteten GPU-Revision verhindern wird.

PowerColor Radeon HD 6950 PCS++
Merkmal Ausprägung
PCB Design Leicht modifiziertes PCB der HD 6970
Länge 27 cm
Stromversorgung 1 x 6 Pin, 1 x 8 Pin
Kühler Design eigene Entwicklung, 2 Slot
Kühlkörper Kupfer-Kern, Alu-Radiator, drei Heatpipes
Lüfter 2 x 85 mm (axial)
Lüftersteuerung Ja
Takt BIOS1/BIOS2
(Stromsparmodus)
GPU 800/880 MHz (250 MHz)
Speicher 2.500/2.500 MHz (300 MHz)
Speichergröße 2.048 MB GDDR5, Hynix
Anschlüsse 2 x Dual-Link-DVI
1 x HDMI
2 x Mini-DisplayPort
Lieferumfang Hardware 1 x DVI auf D-SUB
1 x Mini-DisplayPort auf DisplayPort
1 x CrossFire-Bridge
Software Treiber-CD

Auf der nächsten Seite: Benchmarks