News : Wave 578: Neues Bada-Smartphone mit NFC (Video)

, 13 Kommentare

Nach dem neuen Flaggschiff Galaxy S II präsentiert Samsung auf dem Mobile World Congress in Barcelona an Tag 1 auch einen neuen Vertreter aus der Wave-Serie. Das 578 macht vor allem durch die Unterstützung des neuen Übertragungsstandards Near Field Communication (NFC) auf sich aufmerksam.

Damit ist das Gerät prinzipiell für neue Feature das bargeldlose Zahlen über kurze Distanzen einsatzbereit. Rein optisch handelt es sich beim Wave 578 am ehesten um den Nachfolger des Wave 525 und auch hier kommt das konzerneigene Betriebssystem Bada (allerdings in der aktuelleren Version 1.1) zum Einsatz.

Samsung Wave 578

Wie gewohnt wird dabei die Samsung-UI TouchWiz 3.0 drübergelegt. Auf der Ausstattungsseite findet sich ein mit 240 x 400 Pixeln ziemlich schwach darstellendes 3,2 Zoll TFT-Display, WLAN b/g/n, UMTS/HSDPA, Bluetooth 3.0 sowie ein 1.200 mAh Akku. Die Maße liegen bei 108 x 55 x 12,5 mm, das Gewicht bei rund 100 Gramm.

Hands on: Wave 578

Das Wave 578 soll ab Mai in Europa verfügbar gemacht werden – Preise sind bisher noch nicht bekannt.