News : AMDs CPU-Marktanteil schrumpft auf 11,4 Prozent

, 261 Kommentare

Ohne grundlegend neue Produkte ist auch im Jahr 2010 AMDs Marktanteil bei den Prozessoren weiter gesunken. Nach den aktuellen Bestandsaufnahmen der Marktforscher von iSuppli kommt AMD nur noch auf einen 11,4 Prozent großen Anteil am knapp 40 Milliarden US-Dollar schweren Markt.

Betrachtet man die Zahlen etwas detaillierter, wird sichtbar, dass AMD in den letzten Quartalen Stück für Stück an Präsenz verlor. Waren es im vierten Quartal des Jahres 2009 noch 12,2 Prozent, konnte man im letzten Quartal des Jahres 2010 nur noch 10,9 Prozent Marktanteil für sich verbuchen. Im Mittel blieb so für das Jahr 2009 ein Marktanteil von 11,4 Prozent übrig.

Marktanteile bei Prozessoren
Marktanteile bei Prozessoren

Intel hat sich bei 81 Prozent festgesetzt. Minimale Zuwächse konnte der Marktführer aber ebenso wie die sonstigen Hersteller verzeichnen. Dazu zählen neben speziellen Server-Prozessoren von IBM & Co. auch Tablet-Prozessoren auf Basis der ARM-Technologie. Da diese aber sehr günstig zu fertigen sind, machen sie trotz hoher Stückzahl mit 7,5 Prozent Marktanteil nur einen Bruchteil des im Jahr 2010 um 25 Prozent auf 40 Milliarden US-Dollar Umsatz gewachsenen Prozessormarktes aus.

Marktanteile bei Prozessoren
Marktanteile bei Prozessoren