News : ASRock zeigt „Vision 3D“ mit Sandy Bridge

, 24 Kommentare

Die stromsparenden und gleichzeitig leistungsstarken Sandy-Bridge-Prozessoren von Intel bieten vielen Herstellern von Komplettsystemen eine Grundlage für neue Produkte, die auf überdimensional große Kühler verzichten können.

ASRock bietet seit geraumer Zeit seine Vision-3D-Modelle an und präsentiert zur CeBIT in Hannover erste Komplettsysteme, in denen auch Intels neueste Prozessorgeneration zum Einsatz kommt. In Hannover wurde ein System auf Basis des Core i7-2620M gezeigt. Auf Wunsch können jedoch auch kleinere Prozessoren aus den Core-i3-, Core-i5- und Core-i7-Serien verbaut werden. Mit Hilfe einer 3D-fähigen GeForce GT540M nebst Blu-ray-Kombo können dreidimensionale Inhalte von Blu-ray Disc wiedergegeben werden.

ASRock Vision 3D

Zu dem Komplettpaket gehören ebenfalls vier Gigabyte DDR3-1333-Arbeitsspeicher sowie eine 500 Gigabyte große Festplatte mit 7.200 U/min. Eine integrierte Soundkarte soll bei entsprechenden Medien für 7.1-Klang sorgen. Ausgeliefert wird das System mit Windows 7 Home Premium zu einem noch nicht näher spezifizierten Zeitpunkt und Preis.