2/6 Vorschau : Diese Smartphone erscheinen im 2. Quartal

, 73 Kommentare

Acer

Acer, hierzulande in erster Linie für seine Desktop-PCs und Notebooks bekannt, verließ sich bei seinem Messe-Auftritt auf bereits bekanntes. Neben einigen Mittelklasse-“Androiden“ war das „Iconia Smart“ das einzige Highlight der Taiwaner.

Neben dem Unibody-Gehäuse aus Aluminium ist sicherlich das 4,8 Zoll große Display im 21:9-Format der Hingucker. Laut Acer handelt es sich beim „Iconia Smart“ auch nicht um ein reinrassiges Smartphone, sondern um eine Symbiose aus Handy und Tablet. Käufern wird dies relativ egal sein, in erster Linie dürfte sich das Android-Smartphone aufgrund des Display-Formats für die Video-Wiedergabe eignen. Der ungewöhnlichen Bildschirmgröße ist auch die Auflösung von 1.024 × 480 Pixeln geschuldet.

Acer Smart und Iconia A500

Generell entspricht die Ausstattung dem unteren Highend-Segment, die Konkurrenz hat hier deutlich leistungsfähigere Komponenten verbaut. Trotzdem kann das Gerät – auch wenn die Software noch nicht fertiggestellt ist ist – mit seinem „Snapdragon“-SoC, WLAN nach 802.11 b/g/n und Bluetooth 2.1 bislang überzeugen.

Interessant ist das „Iconia Smart“ aber nicht nur aufgrund des ungewöhnlichen Formfaktors und der durchaus edlen Materialien, sondern auch aufgrund der deaktivierbaren, von Acer entwickelten „Acer UI“-Oberfläche.

Iconia Smart
OS / UI: Android 2.3 / Acer UI 4.2
Display:
(Auflösung in px)
4,8", LCD
1.024 × 480
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: virtuelle Tastatur
Prozessor: Qualcomm MSM 8255-1, 1 GHz
Arbeitsspeicher: 512 MB
Speicher: nicht bekannt
Verbindungen: GPRS/EDGE/UMTS/HSPA/WLAN/Bluetooth
Standards / Besonderheiten: HSDPA 14,4 Mb/s, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1
Hauptkamera (Blitz): 8 MP (LED)
Frontkamera: 2 MP
Akku (mAh): 1.500
Gewicht: 186 g
Erhältlich ab: 2. oder 3. Quartal 2011

HP

Auch HP will sich im Smartphone-Markt etablieren. Durch der Übernahme von Palm hat der weltgrößte PC-Hersteller Zugriff auf das Mobil-Betriebssystem webOS, welches erstmals beim Palm Pre und Pixi zum Einsatz kam. Nach dem eher glücklosen Pre 2 will das US-Unternehmen nun wieder an die Erfolge der ersten webOS-Geräte anschließen und präsentierte kurz vor dem Mobile Word Congress neben dem Tablet TouchPad die beiden Smartphones Pre 3 und Veer.

HP Pre 3

Während das Pre 3 optisch eine Weiterentwicklung des Pre 2 und dessen Vorgänger darstellt, wirkt das Veer wie der kleine Bruder des Pre und hat damit so gut wie keine Ähnlichkeit mit seinem Quasi-Vorgänger Pixi (Plus). Beide Modelle setzen auf webOS in Version 2.2, die sich unter anderen durch einige Synchronisations-Funktionen zwischen webOS-Smartphone und -Tablet von der Vorgängerversion unterscheidet.

Beim Pre 3 hat HP auf durchaus zeitgemäße Komponenten gesetzt, dazu gehören das Display mit WVGA-Auflösung und die 1,4 Gigahertz schnelle Qualcomm-SoC. Durch die bei beiden Geräten vorhandene Hardware-Tastatur liegt die Stärke klar in der geschriebenen Kommunikation. Aber auch in anderen Einsatzgebieten wissen beiden durchaus zu überzeugen, HP hat das Betriebssystem auf den ersten Blick gut weiterentwickelt, in puncto Funktionen und Bedienung befindet man sich auf einem ähnlichen Niveau wie die Konkurrenz, teilweise auch darüber.

HP Veer

Ob beide Geräte den durchaus verdienten Erfolg haben werden, hängt aber nicht zuletzt auch von den zur Verfügung stehenden Apps sowie der Vertriebs- und Preispolitik HPs ab. Bislang ist nicht klar, wann und wo genau die beiden Geräte in Deutschland erhältlich sein werden, bislang hat der Hersteller als Verkaufsstart für das Veer das Frühjahr, für das Pre 3 den Frühsommer genannt.

Pre 3 Veer
OS / UI: webOS 2.2
Display:
(Auflösung in px)
3,58", LCD
800 × 480
2,6", LCD
400 × 320
Display-Art: Touchscreen, kapazitiv
Bedienung: QWERTZ-Tastatur
Prozessor: Qualcomm MSM 8x55,
1,4 GHz
Qualcomm Snapdragon 7230,
800 MHz
Arbeitsspeicher: 512 MB nicht bekannt
Speicher: 8 oder 16 GB 8 GB
Verbindungen: GPRS/EDGE/UMTS/HSPA/WLAN/Bluetooth
Standards / Besonderheiten: HSDPA 14,4 Mb/s, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1
Hauptkamera (Blitz): 5 MP (LED) 5 MP
Frontkamera: Keine Keine
Akku (mAh): 1.230 910
Maße in mm: 64 × 111 × 16 54 × 84 × 15
Gewicht: 156 g 103 g
Erhältlich ab: 2. Quartal 2011

Auf der nächsten Seite: HTC