News : GeForce GTX 590: Bilder, Benchmarks und Termin bestätigt

, 140 Kommentare

Kurz vor dem erwarteten Launch der GTX 590 von Nvidia tauchen diverse Bilder der Grafikkarte im Internet auf, darunter Modelle von Asus und Gigabyte. Außerdem geben erste Benchmarks Hinweise auf die Leistung und schließlich bestätigt Nvidia in einem neuen Video den bereits spekulierten Starttermin: übermorgen, den 24. März.

Im XtremeSystems-Forum wurde zunächst das Bild einer GTX 590 von Asus publiziert, die sich dabei dem Größenvergleich mit einer Radeon HD 6990 von HIS stellen muss. Auf den ersten Blick fällt auf, dass Nvidias neues Flaggschiff kürzer als AMDs Spitzenmodell ausfällt. Der Kühler des Asus-Modells basiert offenbar auf dem bereits bekannten Referenzdesign mit großem, zentral gelagerten Axiallüfter.

Asus GTX 590 vs. HIS HD 6990 im Größenvergleich
Asus GTX 590 vs. HIS HD 6990 im Größenvergleich

Außerdem zeigt sich ein Modell von Gigabyte, das – zumindest im asiatischen Raum – als Bundle-Version zusammen mit Gigabytes Gaming-Maus M8000X erhältlich sein soll. Dabei werden auch die bereits bekannten Spezifikationen erneut bestätigt, die auch ein erster GPU-Z-Screenshot zeigt.

GPU-Z-Screenshot der GTX 590
GPU-Z-Screenshot der GTX 590

Außerdem tauchten Grafiken auf, die erste Benchmark-Werte der GTX 590 im Vergleich zu AMDs HD 6990 und der GTX 580 offenbaren. Dabei zeigt sich, dass Nvidias Flaggschiff im Performance-Setting des 3DMark Vantage mit 33.520 Punkten deutlich vor der Konkurrenz liegt (HD 6990: max. 25.757, GTX 580: 27.607). Auch im Extreme-Setting liegt die GTX 590 mit 19.339 Punkten noch vorne, jedoch nur noch knapp. Im 3DMark 11 muss sich die GTX 590 jedoch sowohl im Performance-Modus (7.913 Punkte) als auch im Extreme-Setting (2.855 Punkte) der Konkurrenz von AMD geschlagen geben. Der Vorsprung der HD 6990 ist im Extreme-Modus sogar deutlich.

GeForce GTX 590 im Benchmarkvergleich
GeForce GTX 590 im Benchmarkvergleich
GeForce GTX 590 im Benchmarkvergleich
GeForce GTX 590 im Benchmarkvergleich

Die zweite Grafik zeigt die Leistung in verschiedenen Spielen. In Devil May Cry 4 und bei World in Conflict liegt die GTX 590 knapp in Führung, bei den Titeln HAWX und Street Fighter IV fällt der Vorsprung zur HD 6990 hingegen schon deutlicher aus. In The Last Remnant, FarCry 2 und Crysis: Warhead muss sich die GTX 590 jedoch der HD 6990 mit 880 MHz knapp geschlagen geben, die Unterschiede sind allerdings sehr marginal, so dass man hier von einem Kopf-an-Kopf-Rennen sprechen kann. Bei diesen Spielen muss man aber erwähnen, dass sie zu den Titeln gehören, die in der Regel Nvidias GeForce-Flotte sehr gut liegen. Bei anderen Spielen könnte sich das Bild doch durchaus ändern.

Nvidia bestätigt Launch-Termin
Nvidia bestätigt Launch-Termin

Zu guter Letzt folgt die Bestätigung, dass die GeForce GTX 590 am kommenden Donnerstag, dem 24. März 2011, offiziell vorgestellt werden wird. Nvidia kündigt dies in einem kurzen Teaser-Video auf Youtube an.

YouTube-Video: NVIDIA Next Gen GeForce Teaser