News : Google führt eigenen „Like-Button“ ein

, 61 Kommentare

Schritt für Schritt scheint Google sich in Richtung eines Facebook-Konkurrenten zu entwickeln. Am gestrigen Abend stellte das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View eine neue soziale Funktion vor, die stark an Facebooks „Mag ich“-Button erinnert.

Mit „+1“ können Besitzer eines Google Accounts Suchergebnisse und Anzeigen innerhalb von Google als besonders empfehlenswert markieren. In einem weiteren Schritt soll dieses Feature auch in andere Google-Dienste integriert werden, zudem sollen Webseiten-Betreiber ebenfalls Zugriff auf die Schnittstelle bekommen.

Google +1

Dem Nutzer sollen – im Idealfall – als erstes die Suchergebnisse angezeigt werden, die von anderen als empfehlenswert eingestuft worden sind. Vorerst wird hier aber nur auf Bewertungen von Personen zurückgegriffen, die unter den eigenen Google-Kontakten gelistet sind. Später sollen auch Kontakte aus anderen Bereichen wie zum Beispiel Twitter berücksichtigt werden.

Vorerst wird „+1“ nur über die US-amerikanische Google-Suche verfügbar sein, zudem müssen Interessierte in Ihrem Google-Profil die Funktion freischalten. Wann die Bewertungsoption auch auf der deutschen Google-Seite angeboten wird, ist nicht bekannt.