News : Kabel Deutschland zum Netzausbau für Internet

, 46 Kommentare

Kabel Deutschland plant in den kommenden zwei Jahren die Kabelanschlüsse einer weiteren Million Haushalte für schnelles Internet auszubauen. Dabei liegt der Fokus der Ausbaumaßnahmen auf ländlichen Gebieten und den „weißen Flecken“ der alten Bundesländer.

In den alten Bundesländern werden dann fast 100 Prozent der Kabelnetze des Unternehmens ausgebaut sein. Die neuen Bundesländer eingerechnet, werden nach dieser Ausbaustufe 90 Prozent des Kabelnetzes von Kabel Deutschland für Internet und Telefonie ausgebaut sein, was rund 13,6 Millionen Haushalten entspricht. Zwei Millionen dieser Kabelhaushalte befinden sich in ländlichen Gebieten. Im Laufe des Jahres 2012 plant das Unternehmen in allen Internet-Ausbaugebieten Internetprodukte mit bis zu 100 Mbit/s anzubieten. Zuletzt war in Dresden, Potsdam und Würzburg der Startschuss für das neue Angebot gefallen. In einem Feldversuch wurden im letzten Jahr sogar schon Übertragungsraten von über einem Gigabit pro Sekunde erreicht; konkrete Planungen für die Einführung so schneller Anschlüsse gab das Unternehmen bislang allerdings nicht bekannt.