News : Netzwerkserver im Time-Capsule-Design

, 12 Kommentare

Das Design von Apple-Produkten wurde schon oft von der Konkurrenz abgekupfert. Jüngstes Opfer ist der Netzwerkspeicher Time Capsule, dessen Aussehen SilverStone dem Augenschein nach für den rund 500 Gramm leichten Mini-Server SST-DC01 – DC steht für Data Center – mit schwarzem oder silbernem Aluminium-Gehäuse Pate stand.

Das mit einem ARM11-Prozessor mit zwei Kernen und 750 MHz Taktfrequenz sowie jeweils 256 MB DDR2-RAM und NAND-Flash ausgestattete Gerät verfügt über einen Gigabit-LAN-Port sowie Platz für eine interne 2,5-Zoll-Festplatte, die jedoch nicht im Lieferumfang enthalten ist. Sollte mehr Speicherplatz benötigt werden, können über eSATA oder zwei USB-2.0-Schnittstellen weitere Speichergeräte oder aber auch Drucker angeschlossen werden, die dann in der lokalen Netzwerkumgebung nutzbar sind.

SilverStone SST-DC01

Die optische Ähnlichkeit zu Apple-Produkten hört nicht beim Äußeren auf, beim Design des Web-Interfaces betont man sogar, dass Apples Betriebssystem zum Vorbild genommen wurde. Das embedded Linux bietet unter anderem FTP-, Samba-, Druck- und iTunes-Server, VPN- und BitTorrent-Client sowie einen FTP/HTTP-Downloadmanager. Eine komplette Liste aller Funktionen und technischen Daten bietet die Produktseite. Das SilverStone SST-DC01 ist laut Hersteller ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 159,50 Euro im Handel erhältlich.