News : QNAP stellt NAS mit SATA 6 Gb/s und USB 3.0 vor

, 39 Kommentare

QNAP hat drei neue NAS aus der Business-Produktlinie vorgestellt. Die „TS-x59 Pro II“-Serie wird in Varianten für vier, fünf oder sechs Festplatten gefertigt und basiert auf einem Intel Atom D525 mit zwei Kernen und 1,8 Gigahertz Taktfrequenz. Diesem steht ab Werk 1 GB DDR3-RAM zur Verfügung, das auf bis zu 3 GB erweiterbar ist.

Hervorstechendes Merkmal ist jedoch die Unterstützung von SATA 6 Gb/s und USB 3.0. Beim Einsatz von herkömmlichen Festplatten dürfte der neue SATA-Standard jedoch höchstens im Falle von Multimedia-Streams Vorteile bieten. Zum Anschluss von externen Speichergeräten oder auch Druckern stehen zahlreiche Anschlüsse zur Verfügung. Darunter je einmal an Vorder- und Rückseite USB 3.0. Darüber hinaus sind an der Rückseite noch viermal USB 2.0 sowie zweimal eSATA vorhanden.

Die Netzwerkverbindung kann über zwei Gigabit-LAN-Ports mit Failover und Load-Balancing hergestellt werden, WLAN wird hingegen nicht geboten. Für die Konfiguration der Festplatten werden zahlreiche Varianten angeboten: RAID 0, 1, 10, 5, 6, 5 + Hot Spare, 10 + Hot Spare sowie JBOD können ausgewählt werden, wobei das kleinste Modell TS-459 Pro II nicht alle Modi unterstützt. Im Handel sollen die NAS mit den Produktbezeichnung TS-459 Pro II, TS-559 Pro II und TS-659 Pro II ab Anfang April erhältlich sein. Die Preislistungen beginnen aktuell bei 775 Euro für die kleine Variante, 950 Euro für das 5-Laufwerks-System und 1092 Euro für das TS-659 Pro II.

YouTube-Video: QNAP TS-X59 Pro II Turbo NAS