News : Samsung Galaxy S II ab Mai im Handel

, 63 Kommentare

Etwa zwei Monate später als zunächst angekündigt wird Samsung den Nachfolger des Galaxy S in den Handel bringen. Das neue Android-Flaggschiff des südkoreanischen Konzerns soll ab Anfang Mai in Deutschland erhältlich sein.

Den Verkaufsstartschuss für das Galaxy S II gibt das Unternehmen im Rahmen einer Veranstaltung am 30. April in Frankfurt am Main. Die deutschlandweite Verfügbarkeit sollte dann zeitnah gesichert sein. Unklar ist noch, ob nur die mit Samsungs selbst entwickeltem SoC Exynos 4210 (i9100) oder auch Geräte mit Nvidias Tegra 2 (i9103) hierzulande erhältlich sein werden. Aufgrund mangelnder Kapazitäten greift Samsung bei einigen Modellen auf diesen SoC zurück.

Hands on: Samsung Galaxy S II

Beide Modelle verfügen über ein 4,3 Zoll großes Super-AMOLED-Plus-Display mit einer Auflösung von 800 × 480 Pixeln, einen ein Gigabyte großen Arbeitsspeicher sowie eine Kamera mit acht Megapixeln und LED-Blitz. Als Betriebssystem dient Android 2.3 „Gingerbread“ mit Samsungs TouchWiz-Aufsatz.

Bislang listen Händler lediglich die Variante i9100 zu Preisen ab circa 550 Euro.