27/33 GeForce GTX 550 Ti im Test : Partnerkarten mit guter Leistung und hohem Preis

, 177 Kommentare

Sonstiges

Lautstärke

Da quasi alle aktuellen Modelle über eine herstellerseitige Lüftersteuerung verfügen, unterscheiden wir bei den Messungen den 2D- und den 3D-Betrieb. Für die Last-Messungen wird Battlefield: Bad Company 2 verwendet und nach dreißig Minuten die Lautstärke notiert. Beide Messungen werden im Abstand von 15 cm zur Grafikkarte durchgeführt.

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Idle – Windows:
    • Nvidia GeForce GTS 450
      39,0
    • AMD Radeon HD 6850
      40,0
    • AMD Radeon HD 6870
      40,0
    • Nvidia GeForce GTX 460 768
      40,0
    • Nvidia GeForce GTX 460
      40,0
    • ATi Radeon HD 5870
      40,5
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      41,0
    • ATi Radeon HD 5850
      41,5
    • Zotac GTX 550 Ti AMP!
      41,5
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      42,0
    • Nvidia GeForce GTX 570
      42,0
    • Nvidia GeForce GTX 470
      43,0
    • Nvidia GeForce GTX 580
      43,0
    • AMD Radeon HD 6950
      44,0
    • AMD Radeon HD 6970
      44,0
    • Club3D GTX 550 Ti CS OC
      44,5
    • Asus GTX 550 Ti DC TOP
      45,0
    • ATi Radeon HD 5670
      45,5
    • ATi Radeon HD 5750
      45,5
    • ATi Radeon HD 5770
      45,5
    • AMD Radeon HD 6990
      47,0
  • Last:
    • Nvidia GeForce GTS 450
      40,5
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      45,5
    • Asus GTX 550 Ti DC TOP
      46,5
    • Nvidia GeForce GTX 460 768
      47,5
    • Nvidia GeForce GTX 460
      47,5
    • ATi Radeon HD 5670
      50,5
    • ATi Radeon HD 5750
      51,5
    • AMD Radeon HD 6850
      52,5
    • Club3D GTX 550 Ti CS OC
      53,0
    • Zotac GTX 550 Ti AMP!
      53,0
    • ATi Radeon HD 5770
      53,5
    • ATi Radeon HD 5870
      54,5
    • AMD Radeon HD 6950
      54,5
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      55,5
    • ATi Radeon HD 5850
      56,0
    • AMD Radeon HD 6870
      56,0
    • Nvidia GeForce GTX 570
      57,0
    • AMD Radeon HD 6970
      57,5
    • Nvidia GeForce GTX 580
      58,5
    • Nvidia GeForce GTX 470
      63,0
    • AMD Radeon HD 6990
      66,5

Unter Windows weiß die Zotac GeForce GTX 550 Ti AMP! mit einem Geräuschpegel von 41,5 Dezibel zu überzeugen, denn die Grafikkarte ist nicht von den restlichen Komponenten zu unterscheiden. Anders dagegen die Asus GeForce GTX 550 Ti DirectCU TOP, die mit 45 Dezibel unerklärlich laut ist. Die Club3D GeForce GTX 550 Ti Cool Stream OC platziert sich mit 44,5 Dezibel zwischen den anderen Karten und ist so ebenso gut hörbar.

Unter Last dreht sich das Ergebnis um. Mit 46,5 Dezibel hat die Asus-Karte klar die Nase vorne und ist während des Spielens angenehm leise und fällt zu keiner Zeit störend auf. Die Zotac-Entwicklung wird mit 53 Dezibel etwas aufmüpfig und könnte durchaus leiser sein. Dasselbe gilt für die Club3D-Entwicklung, die auf denselben Wert kommt. Nichtsdestotrotz ist die Lautstärke noch akzeptabel, wenn auch nicht gut.

Auf der nächsten Seite: Temperatur