5/33 GeForce GTX 550 Ti im Test : Partnerkarten mit guter Leistung und hohem Preis

, 177 Kommentare

Zotac GeForce GTX 550 Ti AMP!

Bei einer neuen Nvidia-Grafikkarte darf der exklusive Boardpartner Zotac nicht fehlen, der neben einer Standard-Version zusätzlich die GeForce GTX 550 Ti AMP! in die Händlerregale schicken wird. Der voraussichtliche Preis wird 149 Euro betragen und ab dem heutigen Tag sollten die ersten Exemplare erhältlich sein.

Zotac GeForce GTX 550 Ti AMP!
Zotac GeForce GTX 550 Ti AMP!

Das schwarze PCB der Zotac GeForce GTX 550 Ti AMP! ist mit knapp 19,5 cm deutlich kürzer als das von Asus oder Club3D. Selbst in kleinere Gehäuse sollte es mit dem Einbau keinerlei Schwierigkeiten geben. Für die Stromversorgung ist ebenso ein Sechs-Pin-Stromstecker verantwortlich, der jedoch in Richtung SATA-Laufwerke zeigt.

GeForce GTX 550 Ti AMP! Rückseite
GeForce GTX 550 Ti AMP! Rückseite
GeForce GTX 550 Ti AMP! Lüfter
GeForce GTX 550 Ti AMP! Lüfter
GeForce GTX 550 Ti AMP! Logo
GeForce GTX 550 Ti AMP! Logo

Das Dual-Slot-Kühlsystem besteht aus einem Aluminium-Kühlblock, der genau über der GPU platziert ist. Darüber hinaus gibt es noch einige Lamellen, wobei der Hersteller auf Heatpipes verzichtet. Der Speicher und die Rückseite der Platine bleiben ungekühlt.

GeForce GTX 550 Ti AMP! von oben
GeForce GTX 550 Ti AMP! von oben
GeForce GTX 550 Ti AMP! von hinten
GeForce GTX 550 Ti AMP! von hinten
GeForce GTX 550 Ti AMP! Anschlüsse
GeForce GTX 550 Ti AMP! Anschlüsse

Ein im Durchmesser 80 mm großer Axiallüfter sorgt für die notwendige Frischluft und wird von einer Lüftersteuerung, zumindest unter Windows, zu einem ruhigen Betrieb gezähmt. Mehr dazu im Abschnitt „Lautstärke“. Schlussendlich ist das gesamte Kühlkonzept noch von einer Plastikhaube umgeben.

GeForce GTX 550 Ti AMP! Slotblech
GeForce GTX 550 Ti AMP! Slotblech
GeForce GTX 550 Ti AMP! SLI-Anschluss
GeForce GTX 550 Ti AMP! SLI-Anschluss
GeForce GTX 550 Ti AMP! Kühlerrückseite
GeForce GTX 550 Ti AMP! Kühlerrückseite

Zotac lässt die TMU-Domäne auf der GeForce GTX 550 Ti AMP! mit runden 1.000 MHz ansteuern (+100 MHz), was einen Shader-Takt von 2.000 MHz (+200 MHz) zur Folge hat. Der 1.024 MB große GDDR5-Speicher, der von Hynix stammt, arbeitet mit 2.200 MHz (+148 MHz). Im 2D-Modus liegen die Frequenzen bei 51 MHz, 101 MHz und 135 MHz.

GeForce GTX 550 Ti AMP! GPU und Speicher
GeForce GTX 550 Ti AMP! GPU und Speicher
GeForce GTX 550 Ti AMP! Bauteile
GeForce GTX 550 Ti AMP! Bauteile
GeForce GTX 550 Ti AMP! Bauteile 2
GeForce GTX 550 Ti AMP! Bauteile 2

Auf dem Slotblech der Grafikkarte findet der Käufer zwei Dual-Link-DVI-, einen HDMI- und einen DisplayPort-Ausgang vor – sämtliche modernen Standards werden also unterstützt. Neben einer Treiber-CD legt Zotac der Grafikkarte einen Strom- sowie einen DVI-auf-D-SUB-Adapter bei.

GeForce GTX 550 Ti AMP! ohne Kühler
GeForce GTX 550 Ti AMP! ohne Kühler

Auf der nächsten Seite: Testsystem