News : Details zu MSIs „Bulldozer“-Update für AM3

, 65 Kommentare

Auf der diesjährigen CeBIT war von MSI recht offensiv zu hören, dass AMDs kommende „Bulldozer“-Prozessoren kompatibel zum Sockel AM3 seien, obwohl laut AMD lediglich alte Prozessoren für Sockel AM3 mit dem neuen Sockel AM3+ kompatibel seien und nicht umgekehrt. Konkrete Kompatibilitätsangaben gab es aber bisher nur von Asus.

Das Unternehmen machte sechs seiner AM3-Platinen durch ein BIOS-Update fit für die in 32 Nanometer Strukturbreite gefertigten „Bulldozer“-Prozessoren. Jene Änderungen am BIOS sind dem Vernehmen nach auch die größte Herausforderung, da sich in der AGESA-Version für „Bulldozer“ allerhand geändert habe. Selbiges ist bei MSI nun für drei Mainboards der Fall. Die entsprechenden BIOS-Updates sind auf den jeweiligen Produktseiten verfügbar. Zukünftige Produktchargen existierender AM3-Mainboards von MSI sollen bereits ab Werk ein zu den AM3+-Prozessoren kompatibles BIOS erhalten. Ob dies nun nur für diese drei Modelle oder MSIs ganze AM3-Produktpalette gilt, ist nicht ganz klar. Wir bemühen uns um Klärung.

AM3-Mainboards mit AM3+-Update
Modell Chipsatz BIOS-Version
890FX-GD70 AMD 890FX A7640AMS.190
890FX-GD65 A7640AMS.I20
890GXM-G65 AMD 890GX A7642AMS.1A0
880GMA-E55 AMD 880G noch unbekannt
880GMA-E45
880GMA-E35
880GMS-E35
870A-G54 AMD 870
870S-G54
870A-G46
870S-G46
870-C45 AMD 770
760GM-E51 AMD 760G
760GM-P33

Update 06.04.2011 12:39 Uhr  Forum »

MSI hat soeben weitere Informationen zu den BIOS-Updates verschickt und plant auch für elf weitere Platinen mit Chipsätzen der 700er- und 800er-Serie BIOS-Updates. Wir haben die Tabelle um die entsprechenden Einträge ergänzt. Einen Termin gibt es allerdings noch nicht, unter der Versionsnummer ist nur ein „coming soon“ zu sehen. Immerhin ist nun aber klar, dass sich die Aussage bezüglich zukünftiger Produktchargen nicht nur auf die drei zunächst genannten Mainboards bezog.