News : Entwicklerinteresse an Symbian und webOS sinkt

, 42 Kommentare

Im vergangenen Oktober sorgte eine von Appcelerator und IDC durchgeführte Befragung von Entwicklern für Aufsehen, nicht zuletzt aufgrund der Meinungen bezüglich von Plattformen abseits von Android und iOS. Nun hat Appcelerator aktuelle Zahlen vorgestellt.

Über einen Zeitraum von drei Tagen in diesem Monat wurden 2.760 Nutzer der Entwicklungsumgebung „Appcelerator Titanium“ bezüglich ihrer Einschätzungen der einzelnen Systeme und Trends befragt. Wie auch schon im Oktober stellt in den Augen der meisten Entwickler Apples iOS die beste Lösung für ihre Ansprüche dar.

Während Android in der Gunst zulegen konnte, bekamen die Smartphones aus der Hause Research in Motion, HP und Nokia teils deutlich weniger Zuspruch. Insbesondere das Interesse an Symbian hat sich deutlich verschlechtert. In Anbetracht der Bemühungen Nokias, die Plattform zumindest mittelfristig weiter auszubauen, stellt das Ergebnis in Höhe von sieben Prozent eine gewisse Überraschung dar.

Interessant für Entwickler (in Prozent)
Oktober 2010 April 2011
iPhone 91 91
iPad 84 86
Android Phone 82 85
Android Tablet 62 71
Windows Phone 7 28 29
BlackBerry Phone 34 27
BlackBerry Tablet 16 20
webOS Tablet 16 17
webOS Phone 16 12
Symbian 13 7
MeeGo 7 5

Aber auch andere Betriebssysteme bekamen schlechte Noten. So sehen 63 Prozent der Entwickler in der Fragmentierung bei Android nach wie vor ein sehr großes Problem. Etwa jeder Vierte ist zudem der Meinung, dass die Tablets mit dem offenen System zu teuer sind, was die Attraktivität aus Sicht der Befragten schmälert.

Die Mehrheit der Entwickler (62 Prozent) ist zudem davon überzeugt, dass es in absehbarer Zeit keine dritte große Plattform neben Android und iOS geben wird. Allerdings sind 72 Prozent der Meinung, dass die Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Nokia die besten Aussichten auf Erfolg hat. Interessanterweise sehen darin mehr (42 zu 30 Prozent) einen Gewinn für den Softwarekonzern. Aus Sicht der Entwickler ist das größte Risiko bei Windows Phone 7 derzeit der sehr große Abstand zu Android und iOS, aber auch die finanziellen Chancen sowie die Hardware werden von mehr als einem Viertel als Risiko eingestuft.