News : Google will 6.000 Patente für 900 Mio. US-Dollar kaufen

, 28 Kommentare

Nortel, ein seit zwei Jahren zahlungsunfähiges Unternehmen, verkauft in der letzten Zeit das Tafelsilber. Nachdem man kürzlich für 7,5 Millionen US-Dollar 666.624 IP4-Adressen an Microsoft abtrat, werden jetzt 6.000 Patente und Patentanträge für insgesamt 900 Millionen US-Dollar vermutlich an Google veräußert.

Das Portfolio der Patente berührt fast alle Bereichen der kabellosen, kabelgebundenen und optischen Kommunikation und tangiert auch weitere Märkte wie die Internetsuche, Social Networking und Halbleiterprodukte. Google will mit den zusätzlichen Patenten die eigene Rechtsposition stärken. Denn bei Rechtsstreitigkeiten in den USA bekommt ironischerweise in den meisten Fällen der Recht, der sich auf sein eigenes großes Patentportfolio beziehen kann, schreibt Google in einem Blog-Eintrag. Die Transaktion soll im Juni 2011 über die Bühne gehen. Zuvor können andere Konzerne jedoch Google hinsichtlich des Preises oder anderer Offerten übertrumpfen, was angesichts des sehr hohen Preises aber als unwahrscheinlich gilt.