News : HTC Flyer wird „Honeycomb“-Update erhalten

, 14 Kommentare

Seit der Präsentation des HTC Flyer im Februar hat es Spekulationen darüber gegeben, ob das Tablet mit seinem sieben Zoll großen Display wirklich ein Update auf die aktuelle Android-Version 3.0 „Honeycomb“ erhalten wird.

Zwar hatte das taiwanische Unternehmen schon auf dem Mobile World Congress darauf hingewiesen, dass man die Aktualisierung unmittelbar nach der Veröffentlichung seitens Google bereitstellen würde, doch gab es von verschiedenen Seiten – darunter Samsung – die Aussage, dass die Tablet-Version des Betriebssystems einen Zweikernprozessor voraussetzen würde.

HTC Flyer

Nach den Berichten der vergangenen Tage scheint nun aber klar zu sein, warum HTC das Tablet nur mit Android 2.3 „Gingerbread“ auf den Markt bringen und trotz des Single-Core-SoCs ein „Honeycomb“-Update anbieten wird. Denn bis auf weiteres haben nur wenige Hersteller Zugriff auf den erforderlichen Quellcode. Zudem untersagt Google die Verwendung von Oberflächenanpassungen wie zum Beispiel HTCs Sense. Insofern ist es durchaus auch denkbar, dass Google aus Marketinggründen derzeit noch zwei Kerne vorschreibt.