News : Kabel Deutschland baut 100-Mbit/s-Netz weiter aus

, 103 Kommentare

Kabel Deutschland plant bis Juni 2011 die Städte Hildesheim und Oldenburg (Niedersachsen), Glinde, Norderstedt, Pinneberg und Reinbek (Schleswig-Holstein) sowie Arnstadt, Erfurt, Gera und Gotha (Thüringen) mit schnellen Internetzugängen zu versorgen, die Transferraten von bis zu 100 Mbit/s ermöglichen.

Im Rahmen der Modernisierung in diesen Städten werden auch umliegende Städte und Gemeinden bis zu 100 Mbit/s schnelle Internetzugänge erhalten. Insgesamt betrifft dies über 450.000 Haushalte. Bis März 2012 plant das Unternehmen weiterhin mehr als zehn Millionen Haushalte mit den schnellen Internetanschlüssen versorgen zu können, was etwa drei Viertel der Haushalte im modernisierten Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers entspricht. Bis dato haben sechs Millionen Haushalte die Möglichkeit, bei Kabel Deutschland einen Internetanschluss mit bis zu 100 Mbit/s zu beauftragen.