News : Neue AMD-Roadmaps bestätigen CPU-Gerüchte

, 33 Kommentare

AMD hat in Asien einige Details zu den aktuellen Produktplänen veröffentlicht. Diese umfassen sowohl die Pläne für die kommenden Monate in Bezug auf Geschwindigkeitsupdates bestehender Modelle als auch Informationen zu den Neulingen. Dabei bestätigen sie in erster Linie viele Gerüchte.

Die Roadmap bestätigt auch erstmals, dass „Llano“-APUs in der E-Serie einen Platz finden werden. Dies hatten letzte Gerüchte schon besagt, erwähnten diese doch erstmals ein Modell dieser Serie, dass sich deutlich von den „Brazos“, die bisher allein als E-Serie bei AMD zu haben sind, unterschiedet. Um dies auch für Kunden klarer zu machen – denn „Llano“ braucht bekanntlich auch einen anderen Sockel und Chipsatz –, wird der kleinste Ableger als „E2“-Serie antreten.

AMD-Roadmap 2
AMD-Roadmap 2

Weitere Neuigkeiten zu „Bulldozer“ oder „Llano“ gibt es in diesem Rahmen nicht zu vermelden. Stattdessen verweist AMD auf das kommende Feature der kombinierten Grafikleistung, die bei den „Llano“-APUs punkten soll. Dieses hatten ebenfalls bereits Gerüchte vermeldet, sollen damit doch „Llano“-APUs mit einer diskreten Lösung zusammenarbeiten können. Dies soll reichen, um Intels HD-2000-Grafik im Zusammenspiel mit der gleichen Grafik von einem eingenormten Standpunkt aus um 75 Prozent zu übertrumpfen.

Dual-Grafik von AMD
Dual-Grafik von AMD

Zu guter Letzt widmet sich die Roadmap noch den aktuellen Modellen und stellt diverse Speed-Bumps bis zum August dieses Jahres in Aussicht. Darunter ist der bereits vermutete AMD Phenom II X4 980 als neues Quad-Core-Flaggschiff mit 3,7 GHz, aber auch ein Phenom II X4 850. Dabei wird es sich der Nomenklatur zufolge wieder um einen Modell ohne L3-Cache handeln, welches einen 100 MHz höheren Takt spendiert bekommt. Darunter führt AMD zudem den Athlon II X4 650 ein, der aktuell bereits als Phenom II X4 840 im Handel ist. Spätestens dann dürfte die in den Medien bereits mehrfach kritisierte Nomenklatur des Phenom II X4 840 für völlige Verwirrung sorgen.

AMD-Roadmap
AMD-Roadmap

In den Klassen darunter tut sich erwartungsgemäß ebenfalls etwas. Die Dual-Core-Sparte bietet in Kürze mit dem Phenom II X2 570 ebenfalls 3,5 GHz, während die Athlon II mit zwei und drei Kernen auf 3,4 GHz beschleunigt werden.