News : Neues Bildmaterial aus „The Elder Scrolls V: Skyrim“

, 83 Kommentare

Bis der fünfte Teil der „Elder Scrolls“-Reihe am 11. November für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheint, dauert es noch etwas. In der Zwischenzeit füttern die Entwickler ihre Fangemeinde jedoch immer wieder mit neuem Bild- und Videomaterial und so können wir auch heute wieder sechs neue Screenshots aus „Skyrim“ präsentieren.

Neben der hauseigenen „Creation Engine“, die für die Umgebung zuständig ist, setzt Bethesda bei „The Elder Scrolls V: Skyrim“ zusätzlich auf Havoks „Behavior Engine“, die weichere Bewegungsübergänge gewährleisten soll. Bislang konnten die Animationen allerdings noch nicht durchgehend überzeugen. Gleiches gilt für die Grafik, was sich bis zur Fertigstellung aber noch ändern kann. Wie bereits bei den Vorgängern wird es auch für Skyrim wieder eine Art „Construction Set“ geben, mit dem sich Spieler eigene Inhalte erschaffen können.

The Elder Scrolls V: Skyrim

„The Elder Scrolls V“ spielt in der Region „Skyrim“, der im hohen Norden des Kontinents „Tamriel“ gelegenen Heimat der „Nord“, und rund 200 Jahre nach den Ereignissen in „Oblivion“. Im Mittelpunkt der Geschichte steht dabei die Rückkehr der Drachen, denen sich der Spieler als Held „Drachenblut“ stellen muss. Die sogenannten „Drachenschreie“, die der Held im Spielverlauf erlangen kann, spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie sollen durch ihren Einsatz Effekte wie das Verlangsamen der Zeit oder das Herbeirufen eines Drachens ermöglichen. Die Entwickler von Bethesda Softworks haben extra für das Spiel eine „Drachensprache“ mit eigenem Alphabet und Grammatik erschaffen.

The Elder Scrolls V: Skyrim – Ingame Szenen