News : Qualcomm vermeldet Rekordquartal

, 13 Kommentare

Der im US-amerikanischen San Diego ansässige Halbleiterhersteller Qualcomm hat das beste zweite Quartal seiner 26-jährigen Geschichte abgeschlossen. In den ersten drei Monaten des Jahres – das zweite des Geschäftsjahres 2011 – konnten sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn neue Bestwerte für diesen Zeitraum erreicht werden.

Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 46 Prozent auf 3,88 Milliarden US-Dollar. Beim Gewinn verfehlte das Unternehmern nur knapp die Marke von einer Milliarde, er stieg auf 999 Millionen US-Dollar. Im Vergleich zum vorherigen Quartal mussten allerdings Einbußen beim Gewinn – minus 15 Prozent – hingenommen werden, der Umsatz lag 16 Prozent höher.

2Q2010* 2Q2011 Veränderung
Umsatz [Mrd. US-Dollar] 2,66 3,88 46%
Gewinn [Mio. US-Dollar] 774 999 29%
*Geschäftsjahr 2011: Oktober 2010 - September 2011

Das starke Wachstum hat das Unternehmen in erster Linie dem Boom in den Bereichen Smartphones und Tablets zu verdanken. Der SoC-Absatz der Reihen MSM7000 und MSM8000 lag im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 27 Prozent höher. Eingesetzt werden diese Modelle in erster Linie von HTC, Samsung und Sony Ericsson. Allerdings ist Qualcomm im letzten Jahr langsamer als die Konkurrenz gewachsen. In einer von Gartner veröffentlichten Übersicht über die größten Halbleiterhersteller im vergangenen Jahr belegt das Unternehmen den neunten Rang; 2009 war es noch Platz sechs.