News : Rekordquartal bei eBay

, 50 Kommentare

Das Online-Unternehmen eBay hat das abgelaufene erste Quartal 2011 mit einem Rekordumsatz beendet. Zwischen dem 1. Januar und 31. März erzielte man Einnahmen in Höhe von 2,546 Milliarden US-Dollar und damit 15,9 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor.

Und auch beim Gewinn konnte die Auktions- und Handelsplattform im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zulegen. Dieser beträgt 476 Millionen US-Dollar und stellt somit das beste Ergebnis eines ersten Quartals dar. Der Anteil der unternehmenseigenen Zahlungsdienste wie PayPal machte insgesamt knapp 40 Prozent – 992 Millionen US-Dollar – des Gesamtumsatzes aus, ein Wachstum von 22,6 Prozent. Im Bereich „Marketplaces“, zu dem auch das ehemalige Kerngeschäft gehört, konnten zwölf Prozent höhere Einnahmen erzielt werden.

1Q2010
in Mrd.
1Q2011
in Mrd.
Veränderung
Gesamtumsatz 2,196 2,546 +15,9%
Umsatz „Payment“ 0,809 0,992 +22,6%
Umsatz „Marketplaces“ 1,387 1,553 +12,0%
Gewinn 0,398 0,476 +19,6%

Für das laufende zweite Quartal rechnet das Unternehmen mit etwa gleichbleibenden Zahlen. Die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr hob eBay aufgrund der guten Zwischenzahlen von 10,6 auf 10,9 Milliarden US-Dollar an. Dazu beitragen soll auch der Ausbau der Handelsplattform, wozu unter anderem die Ende März angekündigte Übernahme von GSI Commerce gehört.