News : Schnellerer Intel-Sechskerner noch im Sommer?

, 34 Kommentare

Bereits zum Ende des letzten Jahres war von einem weiteren Sechs-Kern-Prozessor von Intel die Rede, der in diesem Jahr erscheinen soll. Da sich die neue High-End-Plattform erst zum Ende dieses Jahres ankündigt, soll im Sommer ein neues Flaggschiff auf Basis des „Gulftown“ vorgestellt werden.

Wie bei Intel-Prozessoren üblich, sind vorab bereits diverse Samples der Modelle im Umlauf. Diese bestätigen die Existenz des Core i7-995X Extreme Edition, einem 3,6 GHz schnellen Hexa-Core-Prozessor mit 12 MByte L3-Cache, der einen Turbo bis 3,86 GHz zünden kann. Die Bezeichnung suggeriert einen kastrierten Schritt vom aktuellen Flaggschiff 990X. Jedoch gehen Intel in dem aktuellen Bezeichnungsschema schlichtweg die Ziffern aus, weshalb sich ein voller Schritt mit zehn Ziffern Differenz zum Vorgänger nicht ausgeht, ohne mit einem Core i7-1000 etwas völlig anderes zu implizieren.

Aktuelle Gerüchte sprechen von einem Starttermin in den Sommermonaten Juli bis September sowie dem gewohnten Preis von 999 US-Dollar. Im Quartal darauf folgt dann der Nachfolger „Sandy Bridge EP“ mit bis zu acht Kernen auf einem neuen Sockel und mit dem neuen X79-Chipsatz.