News : Windows 8 auf USB-Sticks lauffähig

, 88 Kommentare

Mittlerweile werden – nicht zuletzt durch eine von Microsoft ungewollte Veröffentlichung einer frühen Version – fast täglich neue Funktionen oder Details bezüglich der kommenden Windows-Version bekannt. Winrumors vermeldet nun, dass Windows 8 nicht nur auf klassischen, internen Laufwerken betrieben werden kann.

So verfügt das Betriebssystem in der derzeitigen Fassung über die Option „Portable Workspace Creator“. Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, die Software auf einem USB-Speichermedium wie einem Stick oder einer externen Festplatte zu installieren und es darauf laufen zu lassen. Notwendig ist dafür zum einen die Enterprise-Version von Windows 8 sowie ein Medium mit mindestens 16 Gigabyte freiem Speicher. Mit dieser Funktion wäre es möglich, eine persönliche Version des Betriebssystems immer dabei zu haben und an allen Rechnen mit ausreichender Hardware zu verwenden. Inwiefern Programme zusätzlich installiert und ausgeführt werden können, ist noch nicht bekannt.