News : Amazon-Tablet kommt in der zweiten Jahreshälfte

, 19 Kommentare

Nach dem Start des eigenen „App Stores“ gab es bereits erste Gerüchte um ein Amazon-Tablet auf Android-Basis, offizielle Aussagen seitens des Online-Händlers blieben aber aus. Nun erhalten die Spekulation durch Äußerungen einer Quelle aus dem Umfeld des taiwanischen Auftragsfertigers Quanta neue Nahrung.

Dieser soll von Amazon den Auftrag zur Fertigung eines Tablets erhalten haben. In der Spitze sollen die Auslieferungen 700.000 bis 800.000 Stück pro Monat erreichen, angesichts eines angestrebten Preises unterhalb dessen des iPads eine realistische Menge. Den Aussagen zufolge wird das Gerät über ein „Advanced Fringe Field Switching“-Display (AFFS) von E Ink verfügen, welches neben hohen Betrachtungswinkeln auch eine gute Farbwiedergabe ermöglicht.

Die ersten Geräte sollen in der zweiten Hälfte des Jahres ausgeliefert werden, genauere Angaben gibt es bislang nicht. In Tablet-Kreisen ist Quanta kein unbeschriebenes Blatt, das Unternehmen fertig unter anderem RIMs PlayBook sowie künftig auch Sonys Tablets „S1“ und „S2“.