News : Angebliche Launch-Pläne für „Llano“ und „Bulldozer“

, 41 Kommentare

Die türkische Webseite Donanimhaber hatte in der Vergangenheit in Bezug auf durchgesickerte AMD-Neuigkeiten oft Recht behalten, so dass man auch die Informationen – wenn auch mit gewissen Abstand – begutachten kann. Diese berichten von den anstehenden Launch-Plänen von AMD für „Llano“ und „Bulldozer“.

Dabei fallen direkt wieder die Begriffe Computex und E3, die bereits mehrfach im Fokus standen. Wie erwartet macht AMD zur Computex am 1. Juni den Anfang und wird Teile aus beiden Plattformen vorstellen. Neben „Llano“ und der wichtigen „Sabine“-Notebook-Plattform wird AMD die „900 series“-Chipsätze vorstellen – dies hatte eine Nachricht am gestrigen Tage bereits vermeldet. Gleichzeitig gibt man den ersten Startschuss für „Vision 2011“.

Angebliche Launch-Pläne für „Llano“ und „Bulldozer“
Angebliche Launch-Pläne für „Llano“ und „Bulldozer“

Auf der E3 am 7. Juni folgt dann der erste Auftritt der FX-Prozessoren auf Basis der „Bulldozer“-Architektur. Richtig los geht es dann am 14. Juni, an dem AMD ein Launch-Event abhalten soll. Knapp zwei Wochen nach den Events in Asien zur Computex oder dem Mitte Juni in den USA sollen die Produkte der „Sabine“-Plattform in den Handel kommen – weltweit, wie das ROW (rest of the world) zum 26. Juni 2011 auf dem Zeitplan angibt. Dies hatte sich ebenfalls bereits zur CeBIT angedeutet, das AMD als erstes aller neuen Produkte die Notebook-Modelle in den Markt schickt, ist dieser doch der wachstumsstärkste und aktuell wohl wichtigste Markt. Wann die Desktop-Modelle von „Llano“ und „Bulldozer“ folgen, ist aus den Informationen nur bedingt ersichtlich. Am 14. Juni wird AMD erstmals auch die „Lynx“-Plattform ankündigen, dem „Llano“-Ableger für den Desktop-Markt. Ein Starttermin weltweit ist kurze Zeit nach der „Sabine“-Plattform dann vermutlich Anfang Juli wahrscheinlich.