News : Board-Partner mit Vorab-Launch der Z68-Platinen

, 39 Kommentare

Noch vor dem offiziellen Startschuss für Intels Z68-Chipsatz, der für morgen erwartet wird, ergriff Mainboardhersteller ASRock die Gunst der Stunde und stellt auf seiner Homepage diverse Z68-Hauptplatinen für „Sandy Bridge“ vor. Außerdem werden auch einige der neuen Chipsatz-Features bereits detailliert beschrieben.

Auf der eigens eingerichteten Microsite ist nach einer Flash-Animation mit großem „Z“ zunächst das ASRock-Mainboard Z68 Extreme4 zu sehen. Daneben prangt bereits das Intel-Logo für den neuen Chipsatz. Unter „Overview“ wird dann diese Platine als neues Flaggschiff vorgestellt. Sie bietet unter anderem drei PCIe-x16-Slots, viermal SATA und einmal eSATA der neuesten Generation mit bis zu 6 Gbit/s, zweimal USB 3.0 am Backpanel, sowie einen Header für zwei weitere USB-3.0-Ports über eine mitgelieferte Frontblende. Zu den weiteren Z68-Mainboards des Herstellers zählen außerdem die Modelle Z68 Pro3 und Z68 Pro3-M (Micro-ATX), wie die Unterseite „Models“ offenbart.

Unter „Features“ verbirgt sich schließlich eine Beschreibung der hauseigenen Features, wie z.B. XFast USB, aber auch anderer Dinge wie Lucids Virtu-Technologie zur dynamischen Umschaltung zwischen Grafikkarte und integrierter GPU sowie Intels Smart Response Technology, hinter der sich das mit dem Z68-Chipsatz wiederkehrende Flash- oder SSD-Caching verbirgt.

Damit nimmt ASRock praktisch die Vorstellung des Z68-Chipsatzes zumindest teilweise vorweg. Ob dies Intel gefallen wird, ist unklar, aber sofern sich der ohnehin für bereits morgen vermutete Launch-Termin bestätigt, ist diese „Vorabenthüllung“ sicher zu verschmerzen. Kürzlich wurden außerdem bereits die Spezifikationen entsprechender Asus-Mainboards enthüllt.

Update 23:05 Uhr  Forum »

Neben ASRock haben auch Asus und Gigabyte ähnliche Microsites zu ihren neuen Z68-Mainboards vorab freigeschaltet. Bei Asus wird die neue P8Z68-Serie vorgestellt, die zunächst aus drei Modellen besteht und deren Spezifikationen bereits vorher bekannt wurden. Gigabyte stellt, wie sich bereits andeutete, gleich elf Platinen vor, die vom Flaggschiff GA-Z68X-UD7-B3 angeführt werden.

Asus' Z68-Boards
Asus' Z68-Boards
Gigabytes Z68-Boards
Gigabytes Z68-Boards
MSI Z68A-GD80
MSI Z68A-GD80

Auch bei MSI wurden bereits Informationen zu den kommenden Mainboards enthüllt, allerdings in Form von Beiträgen im eigenen Forum. Dort werden nicht nur einige Modelle, wie z.B. das Z68A-GD80 beschrieben, sondern auch indirekt der morgige 11. Mai für den offiziellen Start bestätigt: „Die oben genannten Boards sind frühestens ab 11. Mai verfügbar“, heißt es in einem Beitrag.

Damit steht ASRock also definitiv nicht allein als „Enthüller“ da. Im Laufe der kommenden Tage dürften sich dann auch die anderen Hersteller einreihen und die offiziellen Vorstellungen eintreffen.