News : Details zum ersten DLC für Battlefield 3

, 165 Kommentare

Entwickler Dice hat sich im Battlefield-Blog detaillierter zum ersten DLC für Battlefield 3 geäußert. Battlefield 3: Back to Karkand enthält demnach vier der beliebtesten Maps aus Battlefiel 2 und wird für Vorbesteller des Hauptspiels kostenlos sein.

Das erste DLC soll mit den Karten „Strike at Karkand“, „Wake Island“, „Gulf of Oman“ und „Sharqi Peninsula“ aufwarten, die allesamt bereits aus Battlefield 2 bekannt sind, allerdings in der neuen Frostbite-2.0-Engine dargestellt werden und über die Schadensphysik Destruction 3.0 verfügen sollen. Die Karten seien im dem Namen nach zweiten Battlefield-Teil insgesamt mehr als 25.000 Jahre lang von den Spielern gespielt worden und damit die beliebtesten Umgebungen gewesen. Entwickler Dice will folglich auch mit besonderer Sorgfalt vorgehen, um die Karten für Battlefield 3 fit zu machen: So soll es dank Destruction 3.0 zwar möglich sein, die Umgebung teilweise zu zerstören, dies soll den Spielfluss allerdings nicht einschränken können.

Battlefield 3

Neben den Karten selbst sollen auch die Battlefield-2-Waffen und -Fahrzeuge geboten werden. Darüber hinaus werden sich aber auch neue Inhalte im DLC finden lassen, etwa neue Trophäen und Errungenschaften. Das Download-Pack soll jenen Käufern, die Battlefield 3 nicht vorbestellen, wie üblich gegen Gebühr kurze Zeit später verfügbar gemacht werden.

Battlefield 3 – Fault Line