News : Galaxy S III und Xoom 2 möglicherweise mit Tegra 3

, 34 Kommentare

Die genauen technischen Daten oder halbwegs konkrete Angaben zur Verfügbarkeit des Tegra 3 von Nvidia – Arbeitsname „Kal-El“ – stehen noch aus, dennoch gibt es bereits die ersten Mutmaßungen zu kommenden Smartphones und Tablets auf Basis des Quad-Core-SoCs.

So berichtet Fudzilla unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, dass die zweite Auflage des Motorola Xoom bereits im Herbst auf den US-Markt kommen soll. Um bessere Absatzahlen als bisher sicherzustellen, soll zusammen mit Nvidia verstärkt mit den Gaming-Eigenschaften des Tablets und des Tegra 3 geworben werden.

Dass es eine dritte Generation des Samsung Galaxy S geben wird, gilt schon seit der Präsentation des Galaxy S II im Februar als so gut wie sicher. Für eine endgültige Bestätigung hat nun J.K. Shin, Leiter der Mobilfunksparte bei Samsung, gesorgt. Dies berichtet PhoneArena unter Berufung auf das Wall Street Journal. Das Galaxy S III soll demnach Anfang 2012 auf den Markt kommen, eine Präsentation auf dem Mobile World Congress 2012 ist somit sehr wahrscheinlich. Aufgrund der Ausstattung der beiden ersten Flaggschiffe erscheint hier auch der Einsatz des Tegra 3 als wahrscheinlich.