News : LG Optimus 3D startet diesen Monat

, 41 Kommentare

Das neue LG-Flaggschiff Optimus 3D mit seinem autostereoskopischen Display war eines der Highlights auf dem Mobile World Congress im vergangenen Februar. Nun hat der Münchner Mobilfunkprovider O2 den Termin für den Deutschlandstart des Android-Smartphones via Twitter bekanntgegeben.

Ab Ende Mai wird das Gerät, wie bereits zu Beginn des Jahres von LG angekündigt, in den Handel kommen. Während O2 selbst noch keine Preise genannt hat, listen erste Händler das Optimus 3D bereits zu Preisen ab circa 440 Euro und damit deutlich unter der unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro.

LG Optimus 3D

Neben dem 3D-Display soll auch die Systemleistung des Smartphones Interessenten anziehen. Verbaut ist ein OMAP4-SoC von Texas Instruments, dessen zwei Kerne mit jeweils einem Gigahertz getaktet sind, welcher bereits auf dem MWC in puncto Geschwindigkeit überzeugen konnte. Ebenfalls auf Dreidimensionalität setzt LG bei der Foto- und Videoaufnahme. Die beiden verbauten Fünf-Megapixel-Kameras zeichnen 3D-Videos mit 1.280 × 720 Pixeln auf. Dank der Zusammenarbeit mit YouTube soll eine ausreichende Anzahl an Bewegtbildern für Besitzer des Smartphones bereitstehen.

Ebenfalls demnächst erhältlich sein soll das Galaxy Tab 10.1 von Samsung. Laut O2 ist die Markteinführung für Anfang Juni geplant. Anders als das Galaxy Tab 10.1v verfügt dieses über eine von Samsung angepasste Android-Oberfläche.