News : Nokia startet Auslieferung des E6 und X7

, 46 Kommentare

In den kommenden Tagen werden die ersten beiden Smartphones auf Basis von Symbian Anna im Handel verfügbar sein. Dies kündigte Nokia im unternehmenseigenen Blog an. Demnach hat man die Auslieferung des E6 und X7 in den vergangenen Tagen gestartet.

Das E6 ist als Nachfolger der E7x-Reihe geplant und verfügt wie diese über eine QWERTZ-Tastatur unter dem Display. Dieses hat eine Diagonale von 2,46 Zoll und verfügt über eine Auflösung von 640 × 480 Pixeln. Neben einem acht Gigabyte großen Speicher in Form einer microSD-Karte und einer Acht-Megapixel-Kamera verfügt das E6 über einen 1.500-mAh-Akku sowie WLAN „n“ und Bluetooth 3.0.

Nokia E6
Nokia E6

Als „Entertainment-Smartphone“ soll hingegen das X7 platziert werden. Es verfügt über das vom E7 her bekannte Vier-Zoll-AMOLED-Display mit 640 × 360 Pixeln. Wie auch beim E6 setzt Nokia auf einem Kamerasensor mit acht Megapixeln sowie WLAN nach 802.11 b/g/n und Bluetooth 3.0. Das Gehäuse besteht aus gehärtetem Glas sowie Stahl und erinnert leicht an das N8.

Nokia X7
Nokia X7

Im Vergleich zu Symbian^3 verfügt Symbian Anna über zahlreiche Verbesserungen. So steht nun auch im Portraitmodus eine virtuelle QWERTZ-Tastatur zur Verfügung, der integrierte Internet-Browser soll zudem insgesamt schneller arbeiten. Ebenfalls enthalten ist eine neue Version von Ovi Maps, die zusätzliche Funktionen enthält. Ältere Symbian^3-Modelle sollen in den kommenden Monaten ein entsprechendes Update erhalten.

Die Preise für das E6 beginnen derzeit bei rund 360 Euro, das X7 wird von einigen Händlern je nach gewählter Farbe zu Preisen ab circa 415 Euro angeboten.