News : PowerColor zeigt günstigere Dual-GPU-Karte

, 55 Kommentare

PowerColor hat für die anstehende Computex eine erste Neuerung, besserer gesagt Eigenkreation, angekündigt: Auf der Basis von zwei „Barts“-Mittelklasse-Grafikchips wird der Hersteller eine Dual-GPU-Lösung vorbereiten, die nicht die Geldbörse sprengt und trotzdem hohe Performance bietet.

Über die genauen Spezifikationen ist noch nichts bekannt, doch im Idealfall wird eine einzelne AMD Radeon HD 6850/6870 schlichtweg verdoppelt. Diese würde dann ein 2× 256 Bit breites Speicherinterface und dazu passende 2× 1 GByte GDDR5-Speicher besitzen. Für die Stromversorgung der Karte zeichnen sich zwei 8-Pin-Stecker aus, mit denen die Karte insgesamt 375 Watt verbrauchen kann.

PowerColor Radeon HD 6890 mit zwei „Barts“-GPUs
PowerColor Radeon HD 6890 mit zwei „Barts“-GPUs

Über eine Preisvorstellung gibt es noch keinerlei Angaben. In der Vergangenheit waren Dual-GPU-Modelle in der Mittelklasse jedoch nicht wirklich von Erfolg gekrönt, war in der Regel ihr Preis gegenüber zwei herkömmlichen Grafikkarten auf Basis der gleichen Grafikchips, die zudem noch einen Tick schneller arbeiteten, viel zu hoch. Der Aufpreis gegenüber zwei Grafikkarten, die in Form der HD 6870 bei 138 Euro pro Stück beginnen, dürfte deshalb auch bei der neuen Lösung neben der reinen Performance aber auch den typischen Dual-GPU-Problemen ein gewichtiges Argument für oder gegen die Entwicklung sein.