News : Samsung rechnet mit gutem Galaxy-S-II-Verkauf

, 72 Kommentare

Schon wenige Tage nach dem Verkaufsstart des Android-Smartphones Galaxy S II gehen Branchenexperten davon aus, dass Samsung die erwarteten Verkaufszahlen nach oben korrigieren muss. Bislang ging der südkoreanische Elektronikkonzern davon aus, binnen Jahresfrist zehn Millionen Exemplare des Handys abzusetzen.

Allein auf dem Heimatmarkt konnte Samsung innerhalb weniger Tage etwa 120.000 Einheiten verkaufen. Die weltweiten Vorbestellungen sollen mittlerweile bei über drei Millionen liegen. Vom Vorgängermodell konnte man innerhalb von sieben Monaten zehn Millionen Geräte ausliefern, darunter allerdings auch etliche, für Mobilfunk-Provider angepasste Varianten, die sich vom hierzulande verkauften Modell unterschieden.

Wie stabil die Nachfrage und dementsprechend die Absatzzahl sein wird, muss sich jedoch erst noch zeigen. Denn durch den Start zahlreicher anderer gut ausgestatteter Android-Smartphones im Laufe des Sommers sowie des kommenden iPhones dürfte die Konkurrenz für Samsungs Flaggschiff deutlich stärker werden.