News : Scythe stellt besonders flachen CPU-Kühler vor

, 42 Kommentare

Auf der diesjährigen CeBIT hatte Scythe unter diversen Neuerungen auch einen neuen Top-Blow-Kühler mit geringer Bauhöhe gezeigt. Mit der offiziellen Vorstellung des Scythe Kozuti genannten Kühlers erfolgt nun der Marktstart. Besonders für flache (HTPC)-Gehäuse eignet sich der Neuling mit seiner Höhe von nur 40 Millimetern.

Diese wird dadurch erreicht, dass der 10 mm flache 80-mm-Lüfter (PWM) unterhalb der Kühllamellen platziert wurde. Drei Heatpipes leiten dabei die Abwärme des Prozessors von der Bodenplatte an die Lamellen weiter. Bei einem Gesamtmaß von 110 × 103 × 40 mm und einem Gewicht von 250 Gramm sollte man aber keine allzu große Kühlleistung erwarten. Scythe empfiehlt den Kozuti für Prozessoren mit einer TDP von bis zu 65 Watt. Nur bei voller Lüfterdrehzahl von 3.300 U/min (± 10 Prozent) sollen auch 95-Watt-CPUs ausreichend kühlbar sein. Als kompatible Sockel zählt man auf der Produktseite die aktuellen Ausführungen von AMD und Intel auf. Die Montage erfolgt dabei über das sogenannte „E.I.S.“-System (Easy Installation with Screw), wobei der Kühler auf der Rückseite des Mainboards ohne eine Backplate verschraubt wird.

Ab sofort soll der Scythe Kozuti zum empfohlenen Verkaufspreis von 26,95 Euro im Handel erhältlich sein. Unser Preisvergleich zeigt, dass der Kühler aktuell ab 27,40 Euro lieferbar ist.

Scythe Kozuti