AMD Radeon HD 6570 im Test: Gute Sapphire-Grafikkarte und doch zu langsam

 4/10
Wolfgang Andermahr
47 Kommentare

Leistung nach API

Da verschiedene Architekturen von verschiedenen APIs unterschiedlich profitieren, haben wir uns dazu entschlossen, zusätzlich für jedes DirectX-Level ein eigenes Rating zu erstellen, wobei in diese alle Werte einer Auflösung (sprich ohne Kantenglättung, mit 4xAA sowie mit 8xAA) einfließen: Leistungsratings aus einer zweiten Perspektive, sozusagen.

DirectX 9

Rating – DirectX 9 1280x720
    • ATi Radeon HD 5670
      105,5
    • AMD Radeon HD 6570
      100,0
    • Nvidia GeForce GT 440
      81,7
    • ATi Radeon HD 5570
      78,6
    • Nvidia GeForce GT 430
      73,6
    • ATi Radeon HD 5550
      61,8
    • AMD Radeon HD 6450
      49,5
    • Nvidia GeForce GT 220
      42,6
    • ATi Radeon HD 5450
      29,0
Einheit: Prozent

DirectX 10

Rating – DirectX 10 1280x720
    • ATi Radeon HD 5670
      104,5
    • AMD Radeon HD 6570
      100,0
    • Nvidia GeForce GT 440
      82,0
    • ATi Radeon HD 5570
      81,4
    • Nvidia GeForce GT 430
      74,2
    • ATi Radeon HD 5550
      63,1
    • AMD Radeon HD 6450
      46,9
    • Nvidia GeForce GT 220
      38,7
    • ATi Radeon HD 5450
      29,4
Einheit: Prozent

DirectX 11

Rating – DirectX 11 1280x720
    • ATi Radeon HD 5670
      107,2
    • AMD Radeon HD 6570
      100,0
    • Nvidia GeForce GT 440
      85,8
    • ATi Radeon HD 5570
      81,3
    • Nvidia GeForce GT 430
      76,9
    • ATi Radeon HD 5550
      63,0
    • AMD Radeon HD 6450
      47,4
    • ATi Radeon HD 5450
      24,6
Einheit: Prozent