News : Vodafone präsentiert neues Einsteiger-Smartphone

, 26 Kommentare

Bereits in den vergangenen Monaten hatte der Mobilfunkprovider Vodafone günstige Smartphones, in erster Linie als Prepaid-Pakete, im Angebot. Nun hat das Unternehmen mit dem Vodafone 858 Smart ein neues, günstiges Handy vorgestellt, welches in den nächsten Wochen erhältlich sein soll.

Das Smart basiert auf Android 2.2 „Froyo“, der nicht mehr ganz aktuellen Version des offenen Betriebssystems. Neben den üblichen Google-Anwendungen wie Google Mail oder Google Maps sind auch einige Programme von Vodafone vorinstalliert. Das 2,8 Zoll große Display bietet eine Auflösung von 320 × 240 Pixeln, der Qualcomm-SoC MSM7225 arbeitet vermutlich mit 528 Megahertz und ist ein alter Bekannter, der schon in zahlreichen anderen Smartphones zum Einsatz kam.

Vodafone 858 Smart
Vodafone 858 Smart

Zum verbauten Speicher gibt es nur wenige Informationen, laut Vodafone soll er 130 Megabyte groß und per microSD-Karte erweiterbar sein. Das Smart funkt sowohl im GSM als auch im UMTS-Netz, die maximale Download-Rate per HSDPA beträgt 3,6 Megabit pro Sekunde. Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN „n“, Bluetooth 2.0, ein eingebauter FM-Tuner und eine Zwei-Megapixel-Kamera. Der Stromspeicher hat eine Kapazität von 1.200 mAh und soll Gesprächszeiten von bis zu 270 Minuten ermöglichen.

Vodafone 858 Smart
Display 2,8", 320 × 240 Pixel
CPU/SoC Qualcomm MSM7225, max. 528 MHz
Speicher 130 MB intern, erweiterbar per microSD-Karte
Kommunikation GSM/GPRS/EDGE, UMTS/HSPA (max. 3,6 Mb/s),
WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.0, GPS
Kamera 2 MP
Weitere Ausstattung FM-Tuner
Betriebssystem Android 2.2
Maße [mm] 103,8 × 12,6 × 56,8
Gewicht 104 g

Für Abwechslung sollen zahlreiche verschiedenfarbige und wechselbare Cover sorgen. Vorerst soll das Smart in Deutschland, Großbritannien und Italien für jeweils rund 90 Euro auf den Markt kommen.