News : Xing plant optischen Neustart Anfang Juni

, 14 Kommentare

Das auf berufliche Kontakte spezialisierte soziale Netzwerk Xing plant für Anfang Juni einen optischen Neustart. Mit der neuen Seitengestaltung soll der Zugang zu Inhalten erleichtert werden; auf Drittanbieter-Apps wird allerdings alsbald verzichtet.

Kennzeichnend für das neue Seitendesign werden eine Iconbar auf der linken Seite, die Darstellung von Hauptinhalten in einer breiten Mittelspalte sowie die Anzeige sekundärer Inhalte, die in einem rechten Seitenstreifen gesammelt werden, sein. Die Icon-Leiste soll einen schnelleren Zugriff auf wichtige Funktionen bieten und damit die Navigation erleichtern. Am Hauptmenü im oberen Bereich wird allerdings, in einer abgespeckten Form, weiter festgehalten und auch im rechten Seitenstreifen scheinen Navigationselemente untergebracht worden zu sein.

Grafisches Update für Xing

Den Bildern nach zu urteilen, die Xing als Teaser für die anstehende optische Überarbeitung veröffentlicht, scheinen Nachrichten zukünftig in einem Popover dargestellt zu werden. Eine weitere Neuerung ist der Verzicht auf OpenSocial und damit auf Apps von Drittanbietern. Diese haben sich laut Xing nicht bewährt und werden damit demnächst nicht mehr Teil des Netzwerkes sein. Xing soll „ab Juni 2011“ in dem neuen Design auftreten.