News : Zweites HTC-Tablet kommt mit LTE-Unterstützung

, 20 Kommentare

Dass HTC neben dem Flyer ein weiteres Tablet präsentieren würde, war bereits kurz nach der Ankündigung des Android-2.3-Gerätes klar. Nun sind die ersten Details des intern „Puccini“ genannten Gerätes im Internet aufgetaucht.

Diese stammen aus einem ROM des taiwanischen Herstellers. Demnach wird das „Puccini“ neben UMTS auch die Nachfolgetechnik LTE unterstützen und höhere Übertragungsraten in Mobilfunknetzen ermöglichen. Beim SoC setzt HTC wie auch in der Vergangenheit auf ein Qualcomm-Erzeugnis: Der MSM8660 verfügt über zwei ARM-Kerne, die mit jeweils 1,5 Gigahertz takten. Während über die Display-Größe nur spekuliert wird – zehn Zoll erscheinen als sehr wahrscheinlich – scheint die Auflösung mit 1.280 × 800 Pixeln bereits festzustehen.

HTC „Puccini“
HTC „Puccini“ (Bild: 911sniper.blog.163.com)

Anders als noch das Flyer wird das „Puccini“ von Anfang an mit Android 3.0 „Honeycomb“ auf den Markt kommen. Die Benutzeroberfläche, von der es einen ersten Screenshot gibt, orientiert sich dabei an der des ersten HTC-Tablets. Einen genauen Termin oder gar einen Preis gibt es noch nicht. Augenscheinlich wird das Tablet aber zuerst in den USA auf den Markt kommen, das ROM ist für eine AT&T-Version des Gerätes bestimmt.