News : Amazons Tablet-Termin konkretisiert sich

, 23 Kommentare

Bereits seit einigen Monaten gibt es Gerüchte bezüglich eines Tablets aus dem Hause Amazon, bislang hat das Unternehmen seine angeblichen Pläne aber nie direkt kommentiert. Allerdings scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der Online-Händler seinen Einstieg in den Tablet-Markt bekanntgeben wird.

Denn wie DigiTimes berichtet, soll der Verkaufsstart schon in wenigen Wochen, genauer im August oder September erfolgen. Wie Zulieferer vermelden, will Amazon damit die umsatzstärkste Zeit des Jahres nutzen, um noch in diesem Jahr vier Millionen Geräte an seine Kunden absetzen zu können. Während es dabei bleiben soll, dass Quanta das Gerät fertigen wird, gibt es nun widersprüchliche Aussagen zur verbauten Technik. Ursprünglich hieß es, dass Amazon auf Nvidias Tegra 2 zurückgreifen werde, nun soll Texas Instruments mit seinen OMAP-SoCs zu Zuge gekommen sein.

Damit ist aber wiederum fraglich, welche Android-Version Verwendung finden soll. Denn während Version 3.0 für den Tegra-2-SoC bestimmt ist und mit der kürzlich angekündigten Fassung 3.2 auch Qualcomm-Produkte unterstützt werden, bliebe somit nur ein älteres Android – 2.x – oder aber unwahrscheinlicherweise Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“.