News : Galaxy-Tab-Nachfolger bereits im Herbst?

, 32 Kommentare

Etwa ein Jahr nach dem Verkaufsstart des ersten sieben Zoll großen Galaxy Tabs in Deutschland soll im kommenden Herbst der Nachfolger Galaxy Tab 7 in den Handel kommen. Dies berichtet die italienische Technikseite HD Blog.

Der Großteil der verbauten Technik soll demnach vom derzeitigen Android-Flaggschiff Galaxy S II stammen. Damit bliebe es beim 1,2 Gigahertz schnellen Exynos-SoC mit zwei Prozessorkernen sowie dem 16 Gigabyte fassenden Speicher. Der Arbeitsspeicher soll ein Gigabyte groß sein, der ROM verfügt über die doppelte Speichermenge. Beim Display setzt Samsung, der Tablet-Name weist darauf hin, auf ein sieben Zoll großes Display mit IPS-Panel und einer Auflösung von 1.024 × 600 Pixeln.

Dass der südkoreanische Elektronikkonzern auf Android 2.3.4 „Gingerbread“ setzt hat aber nicht nur mit dem Bildschirm zu tun. Denn wie beim ersten Galaxy Tab will man auch bei der zweiten Generation wieder das Telefonieren ermöglichen, eine Funktion, die Android 3.0 „Honeycomb“ bislang fehlt. Um das eigentlich für Smartphones gedachte Betriebssystem besser bedienbar zu machen, kommt TouchWiz 4.0 zum Einsatz. Sollten sich diese Spekulationen bewahrheiten, hätte Samsung mit dem Galaxy Tab 7 und 8.9 zwei in der Größe sehr ähnliche Tablets im Angebot, die sich im wesentlichen nur in der Version des Betriebssystems voneinander unterschieden würden.