News : Grafikkarten-Kühler mit zwei Lüftern von Arctic

, 24 Kommentare

Arctic hat heute den bereits bei der Vorstellung des 2-Komponenten-Wärmeleitklebers G-1 vor ein paar Tagen erwähnten neuen Grafikkartenkühler Accelero Twin Turbo II heute offiziell vorgestellt. Der Nachfolger des Accelero Twin Turbo soll Grafikkarten im „Mid-Range- und High-End-Bereich“ kühlen.

Er ist mit zwei 92-mm-PWM-Lüftern ausgestattet, welche mit 1.000 bis 2.000 Umdrehungen pro Minute arbeiten und die 35 Aluminiumlamellen mit Frischluft versorgen, an die über fünf doppelseitige 6-Millimeter-Heatpipes die Wärme der GPU abgeführt wird. Als maximale Kühlleistung gibt Arctic 160 Watt an. Die Lüfter sollen dabei einen maximalen Luftdurchsatz von 92 m³/h erreichen und einen Geräuschpegel von 0,3 Sone erzeugen.

Arctic Accelero Twin Turbo II
Arctic Accelero Twin Turbo II

Bereits ab Werk ist Arctics Wärmeleitpaste MX-4 auf dem 479 Gramm schweren Kühler aufgetragen. Durch den Montagemechanismus soll sich der Kühler auf zahlreichen Grafikkarten (siehe Klapptext) einsetzen lassen, die derzeit schnellsten Vertreter aus dem High-End-Segment gehören allerdings nicht dazu. Im Lieferumfang befinden sich zudem verschiedene Kühlkörper für RAM und Spannungswandler sowie der eingangs erwähnte Wärmeleitkleber G-1, der zur Fixierung der Kühlkörper dient.

Arctic Accelero Twin Turbo II
Arctic Accelero Twin Turbo II
Arctic Accelero Twin Turbo II
Arctic Accelero Twin Turbo II

Der Accelero Twin Turbo II hat eine eingeschränkte Garantie von sechs Jahren und wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 44,54 Euro angeboten. Erst Ende Mai hatte Arctic zudem den Accelero Xtreme Plus II vorgestellt, der mit drei Lüftern eine noch bessere Kühlung bieten soll.

Unterstützte Grafikkarten