News : „iPhone 4S“ erreicht letzte Testphase

, 148 Kommentare

Wie von vielen erwartet, präsentierte Apple auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) in der vergangenen Woche keine neue iPhone-Generation. Nichtsdestotrotz wird das kalifornische Unternehmen höchstwahrscheinlich Ende des Sommers ein neues Smartphone auf den Markt bringen.

Dafür spricht ein Bericht von 9to5mac, nach dem das „iPhone 4S“ die letzte Testphase erreicht hat. Dies bedeutet, dass das Handy von Apple-Führungskräften sowie einigen Mobilfunkunternehmen getestet wird. In der Vergangenheit lagen zwischen dem Beginn dieser Phase und dem Verkaufsstart drei bis vier Monate, was die schon mehrfach vermutete Einführung im September sehr wahrscheinlich macht.

Klarheit bezüglich der Ausstattung des nächsten iPhones gibt es aber nach wie vor nicht. Als nahezu sicher gelten die Verwendung des schon im iPad 2 verbauten A5-SoC sowie die Beibehaltung der bisherigen Display-Auflösung (960 × 640 Pixel). Fraglich ist nach wie vor, ob Apple ein größeres Display verwendet und ob man das Design überarbeitet.