News : Micron veröffentlicht Quartalsergebnisse

, 12 Kommentare

Der Speicherhersteller Micron, der vor allem für seine Flash- und DRAM-Produkte bekannt ist, veröffentlichte gestern die Ergebnisse des dritten Quartals des laufenden Geschäftsjahres, welches am 2. Juni endete.

Der Quartalsumsatz des Unternehmens lag bei 2,1 Milliarden US-Dollar. Die Gewinnmarge konnte dank niedrigerer Produktionskosten von 19 auf 22 Prozent erhöht werden, wodurch in diesem Quartal ein Gewinn von 75 Mio. US-Dollar erzielt werden konnte. Der Umsatz im DRAM-Bereich und NAND-Flash-Bereich fiel 7 bzw. 5 Prozent niedriger aus als im vergangenen Quartal, wobei dies im Falle des NAND-Flashs an einem gesunkenen durchschnittlichen Verkaufspreis lag.

Den Cash-Flow des abgelaufenen Quartals gibt Micron mit 589 Mio. US-Dollar an. Die Investitionen betrugen 534 Mio. US-Dollar. Des weiteren beglich das Unternehmen langfristige Verbindlichkeiten im Wert von 327 Mio. US-Dollar und schloss das Quartal mit liquiden Mitteln und kurzfristigen Vermögenswerten von etwa 2,4 Mrd. US-Dollar ab.