News : Neue Spekulationen zum „Nexus 3“

, 72 Kommentare

Vor rund zwei Wochen machte ein Bild im Internet die Runde, welches angeblich das dritte Nexus-Smartphone zeigen sollte. Allerdings wurde schon wenige Tage später bekannt, dass es sich bei dem gezeigten Gerät „nur“ um ein bislang unbekanntes Smartphone, nicht jedoch um ein „Nexus 3“ handeln würde.

Nun hat Boy Genius Report neuerliche Spekulationen bezüglich eines Nachfolgers des Nexus S veröffentlicht. So soll eine ungenannten Quelle dem Technik-Blog einige Eckpunkte genannt haben, wonach das Herzstück ein Dual-Core-SoC von Texas Instruments oder Qualcomm mit bis zu 1,5 Gigahertz sein soll. Beim Display setzt man – sofern die Angaben stimmen – auf eine Auflösung von 1.280 × 720 Pixeln.

Wie bei aktuellen „Honeycomb“-Tablets soll es auch beim „Nexus 3“ keine physikalischen Tasten mehr geben, navigiert wird durch Symbole auf dem Bildschirm. Wie bei den bisherigen beiden Nexus-Smartphones soll auch hier auf einen Software-Aufsatz verzichtet werden, Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ bleibt so also unangetastet. Aufgrund des verwendeten SoCs kommen HTC, Motorola und Sony Ericsson als Hersteller des „Nexus 3“ in Frage. Der Startschuss soll bereits im Herbst erfolgen.