News : Trailer zeigt Neuheiten in Fifa 12

, 64 Kommentare

Electronic Arts hat im Rahmen der Spielemesse E3 in Los Angeles einen ersten „Gameplay“-Trailer zu Fifa 12 veröffentlicht, der die wichtigsten Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger zeigt. Im Fokus stehen dabei die realistischeren Kollisionen sowie die überarbeitete Ballkontrolle und das Defensivverhalten.

Letzteres soll sich in einem glaubwürdigeren Verhalten der Abwehrspieler äußern, welches sich näher an der Realität orientieren soll. Verteidiger platzieren sich geschickter und fangen Pässe so häufiger ab. Sollte es dennoch zu Zweikämpfen kommen, so wird der Punkt der Körperberührung Einfluss auf den Ausgang haben. Somit soll eine Grätsche andere Folgen als ein Rempler haben. Davon betroffen sind auch die möglichen Verletzungen, die nun von der Art und Häufigkeit des Kontakts abhängig sind.

Fifa 12: Gameplay-Trailer

Im Spielaufbau sollen sich die einzelnen Spieler ebenfalls intelligenter verhalten. So spielen die jeweiligen Stärken eine größere Rolle als bisher, dementsprechend allerdings auch die Schwächen. Aber auch in anderen Bereichen des Spiels soll es einige Überarbeitungen geben. Insbesondere der Karrieremodus soll ausgebaut und verfeinert werden, gleiches gilt für die Stadionatmosphäre. Lediglich bei der Grafik wird es wohl bei sehr geringen kosmetischen Korrekturen bleiben.

Es muss allerdings angemerkt werden, dass all diese Änderungen höchstwahrscheinlich nur für die Konsolenversionen gelten werden. EA kündigte bereits im Vorfeld der E3 an, dass sich Käufer der PC-Version wie schon in den Vorjahren mit einer sowohl grafisch als auch Sachen Umfang abgespeckten Variante begnügen müssen. Einen genauen Starttermin gibt es bislang noch nicht, als wahrscheinlich gilt jedoch der Spätsommer.