News : Über 20 Millionen Facebook-Nutzer in Deutschland

, 68 Kommentare

Nach eigenen Angaben hat das soziale Netzwerk Facebook die Marke 20 Millionen deutschsprachiger Nutzer überschritten. Allein vier Millionen seien seit Anfang Februar hinzu gekommen. Damit hat Facebook die Konkurrenz der VZ-Netzwerke weit hinter sich gelassen.

Als Nutzer werden von Facebook nur diejenigen Konten erfasst, welche mindestens einmal im Monat eine Aktivität vorweisen. Rund die Hälfte der 20 Millionen Nutzer aus Deutschland loggen sich sogar täglich ein, so das Unternehmen.

Dass der jüngste Meilenstein in diesen Wochen fallen würde, hat sich zuvor bereits abgezeichnet. Im Mai gab Facebook als Reichweite für dort geschaltete Anzeigen einen Schätzwert von rund 18,6 Millionen Nutzern an. Auch Umfragen deuteten zuletzt auf die dominante Stellung des Netzwerks hin. So hat das Marktforschungsinstitut Forsa im April bekannt gegeben, dass knapp die Hälfte der deutschen Internetnutzer ein Facebook-Profil besitzen und auch nutzen. Weit abgeschlagen dahinter lagen die VZ-Netzwerke und Stayfriends mit jeweils 27 Prozent sowie die Community Wer-kennt-wen, wo 24 Prozent der Befragten ein Benutzerprofil besaßen.

Facebook konnte in Deutschland trotz des verspäteten Markteintritts ein enormes Wachstum innerhalb kürzester Zeit erreichen. Noch im Oktober 2008 lag die Zahl der angemeldeten Nutzer bei lediglich 1,2 Millionen. In nicht all zu ferner Zukunft wird Facebook auch hierzulande an die Wachstumsgrenze stoßen. In den USA, Kanada, der Türkei, Australien und Großbritannien hat das Unternehmen laut verschiedener Berichte bereits seinen Zenit erreicht.