News : 55-Zoll-OLED-TVs von LG im nächsten Jahr

, 101 Kommentare

Bislang sind Displays auf Basis organischer Leuchtdioden (OLED) überwiegend im Smartphone-Bereich anzutreffen, nicht zuletzt aufgrund der deutlich höheren Preise gegenüber gewöhnlichen LCD-Anzeigen. Doch bereits im kommenden Jahr will LG dies ändern.

Sein Unternehmen plane die Einführung von 55-Zoll-Fernsehern mit OLED-Panel bereits für das kommende Jahr, so der Leiter der Display-Sparte Kwon Young-soo. Erreicht werden soll dies durch veränderte Prioritäten. Statt sich wie bislang auf die Entwicklung kleinerer OLED-Displays zu konzentrieren, habe man den Fokus nun auf die großen Diagonalen gelegt, so Kwon. Tablets und Smartphones sollen seinen Angaben zufolge künftig mit IPS-Displays ausgestattet werden, wie es beispielsweise bei Apples iPhone bereits jetzt der Fall ist. Diese Technik sei zum einen besser für Mobilgeräte geeignet, zum anderen sei der Einsatz von OLEDs in diesem Sektor weniger profitabel.

Betont wurde zudem, dass man einen verkaufsfähigen Fernseher mit 55-Zoll-OLED-Bildschirm präsentieren wolle. Zwar sei man sich bewusst, dass man vorerst nur geringe Stückzahlen fertigen werde, durch den Ausbau von Fertigungskapazitäten solle die Produktion aber kontinuierlich ausgebaut werden, falls der Markt dies verlange. Der Startschuss soll in der zweiten Hälfte 2012 erfolgen.